top of page

Rückblick - ORF und/oder Soziale Medien

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des A+U Vereins lud das Ramsauergymnasium und der A+U Verein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema 'Wahr oder Falsch - ORF-Information und/oder soziale Medien'.



Nach einem Impulsreferat von Klaus Obereder, dem Landesdirektor des ORF diskutierten Werner Beninger von der Agentur Milestones in Communications, Christina Pammer, Obfrau des Elternvereins und Martin Reichl, stellvertretender Schulsprecher unter Moderation von Dir. Thomas Riedl.



Dabei kamen das veränderte Informationskonsumverhalten der Jugend und die Fallen von Fake News in sozialen Medien zur Sprache. Klaus Obereder brach eine Lanze für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der nun auch in die Online-Welt expandieren darf, da dieser mit seriös recherchierter Information den "Schwarm-Informationen" der sozialen Medien entgegentritt. Werner Beninger erklärte die Problemsituation, in der die klassischen - auch Print-Medien sind und erwartet hier einen positiven Einfluss von KI. Fr. Prammer als Elternvertreterin meinte, dass auch Informationsbeschaffung durch positives Beispiel im Elternhaus beeinflusst werden kann, während sich Martin Reichl von dem Ergebnis einer im Saal durchgeführten spontanen Umfrage über die ORF Nutzung überrascht zeigte.



Die Gespräche nach der Veranstaltung zwischen den erschienen Absolventen und ehemaligen Lehrer - hier wären neben Dir.a.D Norbert Schaller noch Leopold Pickner, Inez Kykal, Heinz Novotny und Isolde Novotny zu nennen, wurden durch das Buffet von den Maturant*innen kulinarisch begleitet. Alles in allem eine tolle Veranstaltung!




42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page